Zylinderkopfdichtungen

Passend für: LKW und Busse

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Zylinderkopfdichtungen dichten Medien wie Kühlmittel, Öl oder Verbrennungsgas im Motor gegeneinander und nach außen ab.

Sie sind Umgebungstemperaturen bis zu 300°C und einem Druck bis zu 200 bar ausgesetzt. An den Brennräumen halten sie Verbrennungsgasen mit Temperaturen zwischen 1 800°C bis zu 2 500°C stand.

Zylinderkopfdichtungen der Marke DT® Spare Parts sind gas- und öldicht, verzugsarm, verformungsfähig, kühlmitteldicht und beständig gegen chemische Einflüsse von Schmierstoffen und Kühlmitteln.

Es gibt verschiedene Herstellungsarten von Zylinderkopfdichtungen. Metall-Elastomer-Verbindungen zeichnen sich durch eine Trennung der Dichtsysteme von Brennraum und Flüssigkeitskanälen aus. Die Dichtlippen aus FPM sind elastisch und passen sich den Flüssigkeitskanälen optimal an.

Metall-Weichstoff-Zylinderkopfdichtungen bestehen aus einem gezackten Trägerblech mit beidseitig aufgewalzten Auflagen aus Weichstoff.

Die Brennraumdurchgänge sind mit einer Metalleinfassung versehen. Sie schützt die Weichstoffauflagen vor den heißen Gasen.

PDF

Eine weitere Bauart ist die Metalllagen-Zylinderkopfdichtung. Diese Multi-Layer-Ausführung besteht aus Federstahl-Platten, welche durch unterschiedliches Ausbilden der Sicken auf die nötige Dichtwirkung abgestimmt sind. Die Schichten sind teils flächig, teils partiell ausgeführt, um gegen die auftretenden Medien und Temperaturen beständig zu sein.

Um eine optimale Qualität zu erzielen, werden Zylinderkopfdichtungen der Marke DT® Spare Parts auf Verformung, Fließverhalten, Kompression, Last, Beschichtung und Haftung getestet. In der Entwicklungsphase werden sie zusätzlich einem Life-Test mit Wasser, Öl und Druckluft unterzogen.

Zylinderkopfdichtungen erfordern einen fachgerechten Einbau. Alle Motorblock- und Zylinderkopf-Dichtflächen müssen vor Einbau gereinigt und entfettet werden.

Die Oberflächen der Bauteile müssen plangearbeitet werden. Grundsätzlich wird empfohlen, gleichzeitig alle Zylinderkopfschrauben zu erneuern. Hierbei sind stets die Vorgaben der Fahrzeughersteller zu beachten.

DT® Spare Parts bietet neben Zylinderkopfdichtungen auch alle gängigen Motorendichtsätze, Zylinderköpfe und Zylinderkopfschrauben.

Aufbau von Zylinderkopfdichtungen

  1. Metall-Elastomer-Zylinderkopfdichtung
  2. Trägerblech
  3. Dichtlippe
  4. Metall-Weichstoff-Zylinderkopfdichtung
  5. Trägerblech
  6. Weichstoff-Auflage
  7. Metalleinfassung
  8. Metalllagen-Zylinderkopfdichtung
  9. Federstahl-Platte
  10. Sicken