Wellendichtringe

Passend für: LKW, Anhänger und Busse

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Wellendichtringe dienen zur Abdichtung von Fahrzeugbauteilen mit sich drehenden Wellen, z.B. in Motoren, Getrieben oder Achsen.

Die Abdichtung mit Wellendichtringen vermeidet ein Austreten von Flüssigkeiten wie Ölen oder Fetten. Durch die zuverlässige Abdichtung der Bauteile wird eine höhere Lebensdauer erzielt. Zusätzlich wird Umweltverschmutzungen und Unfallgefahren durch ausgelaufenes Öl vorgebeugt.

Die Marke DT® Spare Parts bietet eine Vielzahl von Wellendichtringen für alle Einsatzgebiete. Hierbei sind der Herstellungsprozess, das Dichtlippen-Profil und die verwendeten Materialien optimal auf den jeweiligen Verwendungszweck abgestimmt, so dass eine langjährige zuverlässige Abdichtung garantiert ist. Die Grundkonstruktion der Wellendichtringe basiert auf den Normen DIN 3760 und DIN 3761.

Das Angebot der Marke DT® Spare Parts umfasst sowohl einfache Wellendichtringe mit nur einer Dichtlippe, als auch Ausführungen mit mehreren Dichtlippen und zusätzlichen Staublippen. Auch Sonderformen wie Kassettendichtungen oder ABS-Ringe sind im Sortiment enthalten.

Um eine optimale Öl-Abdichtung zu erzielen werden die Dichtlippen mit einer Ringfeder auf die Dichtfläche gepresst. Durch die exakt vorgegebene Vorspannung der Ringfeder wird zusätzlich der Verschleiß der Dichtkante und der Dichtfläche verringert.

PDF

Eine aktuelle Neuerung sind Radialwellendichtringe mit einer Dichtlippe aus speziellem PTFE-Material. Dichtlippen aus PTFE haben einen durch das Material und der Formgebung vorgegebenen Anpressdruck und benötigen keine zusätzlichen Ringfedern.

Das Material PTFE besitzt auf Grund seiner Struktur eine außerordentlich hohe Beständigkeit gegen Chemikalien. Die Dichtlippe ist selbstschmierend und kann auch bei extremen Temperaturen bis zu +300°C verwendet werden.

Für die Montage wird in der Regel ein Montagering aus Pappe oder Kunststoff mitgeliefert, damit die PTFE-Dichtlippe während des Einbaus nicht verformt wird. PTFE darf im Gegensatz zu anderen Materialien keinesfalls gefettet werden, da sonst die Dichtigkeit nicht mehr gegeben ist. Für die fachgerechte Montage liegen PTFE-Wellendichtringen der Marke DT® Spare Parts eine Montageanleitung bei.

DT® Spare Parts bietet neben Wellendichtringen auch alle anderen gängigen Artikel für die Reparatur und Überholung von Motoren, Getrieben oder Achsen an.

Aufbau von Wellendichtringen

  1. Doppeldichtlippe, eine Staublippe
  2. Birektionaler Rückförderdrall
  3. Kassettendichtring
  4. ABS Ring
  5. Federstahl Ringfeder
  6. Ringfeder montiert
  7. PTFE Dichtlippe, Filz Staublippe
  8. PTFE Dichtlippe
  9. DT und Datumsmarkierung
  10. einfache Dichtlippe/Rückförderdrall