Radnaben

Passend für: LKW und Busse

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Die Radnabe verringert die Reibung zwischen den feststehenden Radachsen und den rollenden Rädern. Radnaben laufen auf den Radachsen in Rollenlagern, welche einer hohen Belastung ausgesetzt sind, da sie das gesamte Fahrzeuggewicht aufnehmen müssen. Die Schmierung der Lager erfolgt mit Fett oder Öl.

Die Vorderradnabe ist auf dem Achsschenkel gelagert, wobei unterschiedliche Lagervarianten möglich sind. Die Verstellung erfolgt über eine Kronenmutter oder über eine Mutter mit Sicherungsscheibe bzw. einer Mutter mit Sicherungsblech und Sprengring. Die Nabenkappe und ein Dichtring im Inneren verhindern das Eintreten von Staub und Schmutz.

Die Hinterradnabe auf der angetriebenen Hinterachse ist am Hinterachsgehäuse und auf der Nachlaufachse angebaut und wird durch Kegelrollenlagern fixiert. Die Antriebskraft wird mittels der Antriebswelle, über den an der Nabe angeschraubten Antriebs-flansch, auf die Räder übertragen. Durch zwei am Nabengehäuse verbaute Wellendichtringe, wird das Eindringen von Staub und Schmutz verhindert.

Video

PDF

Radnaben der Marke DT® Spare Parts zeichnen sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Radnaben sind mit oder ohne Lager lieferbar.
  • Es werden nur Radlager von zertifizierten Herstellern verwendet.
  • Fertigung mit sehr engen Toleranzen, kontrolliert mittels modernster Koordinaten-Messmaschinen.
  • Überwachte Qualitätskontrolle des Gusswerkstoffes.

Aufbau der Radnaben:

  1. Befestigungsbohrung für Radbolzen
  2. Radaufnahme
  3. Aufnahme für ABS-Ring
  4. Lagersitz