Radlager

Passend für: LKW und Busse

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Radlager fixieren die Achswelle in der Radnabe. Sie nehmen die radialen und axialen Kräfte auf und ermöglichen gleichzeitig die Rotation der Achswelle und der Radnabe.

Radlager bestehen aus einem Innen- und einem Außenring, sowie den dazwischenliegenden Wälzkörpern. Zwischen diesen Komponenten tritt hauptsächlich eine Rollreibung auf, die den Verschleiß möglichst gering hält.

Die früher üblichen Kegelrollenlager werden heutzutage durch komplette Radlagereinheiten ersetzt. Radlagereinheiten haben den Vorteil, dass sie einfacher montiert werden können.

Radlager der Marke DT® zeichnen sich durch eine optimierte Innengeometrie und ein wirksames Dichtungssystem aus, welches das Lager vor Verschmutzungen schützt.

PDF

Wartungsfreiheit wird durch eine dauerhafte Schmierung und die Verwendung besonders langlebiger Fette erzielt. Eine Achslängenreduktion sorgt für einen Schutz gegen Achsverschiebung und falsche Radstellung.

Für die Radlagereinheiten wird Spezialstahl verwendet. Dieser wird einer speziellen Wärmebehandlung zur Materialhärtung unterzogen, um eine lange Nutzungsdauer der Lager zu gewährleisten.

Aufbau von Radlagern:

  1. Innenliegendes, dem Wellenzapfen zugewandtes Lager
  2. Aussenliegendes Lager
  3. Montagescheibe
  4. Sicherungsring
  5. Rollen
  6. DT-Markierung