Ölpumpen

Passend für: LKW und Busse

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Die Ölpumpe ist ein wesentlicher Bestandteil des Motor- Schmiersystems. Hauptaufgabe der Motorschmierung ist die Verminderung der Reibung aufeinander gleitender Bauteile, woraus eine Reduzierung des Verschleißes resultiert. Von der Ölpumpe wird das Öl aus der Ölwanne angesaugt, durch Filter und Kühler gepumpt und schließlich über Rohre und Kanäle zu den Schmierstellen gefördert.

Ölpumpen werden in der Regel über die Zahnräder der Motorsteuerung angetrieben. Bei den häufig verwendeten Zahnradpumpen wird das Öl von einem Zahnradpaar über die äußeren Zahnzwischenräume an der Gehäusewand entlang von der Saug- zur Druckseite gefördert.

Exakt aufeinander abgestimmte Achsabstände der Zahnräder mit hoher Oberflächenqualität sowie geringe Spaltmaße sorgen jederzeit für die Bereitstellung der benötigten Ölmenge bzw. des Öldrucks. Die Zahnprofile werden mit einer Zahnradmessmaschine vermessen, wodurch exakte Laufeigenschaften garantiert werden. Die Verzahnung ist zusätzlich gehärtet, so dass der Verschleiß gering bleibt. Ölpumpen der Marke DT® Spare Parts werden zu 100 % auf ihre Leistungsfähigkeit getestet. Die im Lieferumfang enthaltene Einbauanweisung ist zu beachten.

PDF

Vor dem Einbau einer neuen Ölpumpe muss das Schmier- und Antriebssystem des Motors gereinigt sein und darf keine Beschädigungen aufweisen.

Zudem ist der Ölfilter zu wechseln. Vor Inbetriebnahme sind die Zahnräder der neuen Ölpumpe mit sauberen Motorenöl zu benetzen. Undichtigkeiten oder Fremdgeräusche nach Installation der Ölpumpe können auf weitere Defekte im Motor hinweisen.

DT® Spare Parts bietet neben Ölpumpen auch alle gängigen Ölwannen, Ölkühler, Öldruckventile und Ölfilter.

Aufbau von Ölpumpen

  1. Gehäuse
  2. Befestigungsschrauben
  3. Antriebsrad
  4. Zahnrad
  5. Antriebswelle