Ladeluftschlauch

Passend für: Scania

ersetzt Multibrandersetzt Multibrand

Die Ladeluftschläuche 1.11618 und 1.11619 zeichnen sich durch eine hochwertige Verarbeitung aus. Für die lange Lebensdauer der Ladeluftschläuche ist insbesondere die richtige Materialzusammensetzung entscheidend. Die Kautschukkombinationen (MVQ/FMVQ bzw. ECO/MVQ) halten extremsten Temperaturen stand und sind unempfindlich gegenüber dem Öl-Nebel, der sich dünn an der Innenwand der Ladeluftschläuche absetzt.

Gleichzeitig bleiben die Produkte durch definierte Falten sowie mehrschichtige Textileinlagen elastisch. Die erforderliche Stabilität erhalten die Ladeluftschläuche durch Edelstahlstützringe sowie durch Verstärkungsringe an den Schlauchenden, die eine einwandfreie Montage und einen festen Sitz der Ladeluftschläuche gewährleisten.

360° view

PDF

Weitere Links

Ähnliche Artikel aus dem Produktsortiment der Marke DT Spare Parts

Hinweis: Zubehörartikel sind auf der jeweiligen Artikeldetailseite im Partner Portal gelistet.

 

Tipps & Tricks

Die Ladeluftschläuche dürfen, aufgrund unterschiedlicher Materialzusammensetzungen, nicht untereinander vertauscht werden, um einen vorzeitigen Ausfall zu vermeiden. Sollten sich übermäßig viel Öl oder Fremdkörper wie z.B. Metallspäne in den Ladeluftschläuchen befinden, muss geprüft werden, ob ein Defekt am Turbolader vorliegt und ob der Ladeluftkühler ebenfalls ausgetauscht werden muss.

Bei dem Einbau der Ladeluftschläuche muss auf eine perfekte, spannungsfreie Montagelage der Ladeluftschläuche sowie der Schelle geachtet werden, da sonst die vom Turbolader komprimierte Luft entweichen kann. Dies kann zu Leistungsverlusten oder sogar zu einem Turbolader-Motorschaden führen. Bei einer Undichtigkeit kann die Motorkontrolllampe leuchten und die Motorleistung eingeschränkt werden.

Aufbau der Ladeluftschläuche

  1. Textileinlage
  2. Verstärkungsringe innen
  3. Verstärkungsringe außen
  4. Definierte Falten
  5. Hochwertige Stützringe aus Edelstahl
  6. Passgenaue Schellen